Willkommen bei Line-Dance-V-Dörfer

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 

Line Dance… Was ist das?

 

Ursprung, so sagt man, sei America. Jedoch gibt’s dazu viele Theorien, welche bis heute nicht abgeklärt sind, woher Line Dance stammt. Wer kennt nicht  „The Wanderer“…

 

Line Dance wird in der Gruppe getanzt. Es gibt keine Altersgrenze! Die Tänzer stehen dabei in Reihen und Linien, in ca. gleichem Abstand neben- wie auch hintereinander. Je mehr Tänzer, umso schöner ist das Bild, was sich durch die synchronen Bewegungen ergibt.

 

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, welche zu verschiedenen Musik-Songs getanzt wird. Dazu wird jeder Tanz in einem sogenannten „Dance Sheet“ – Tanzbeschreibung – mit festgelegten Schrittfolgen und deren Kombinationen festgehalten. Diese werden Schritt für Schritt in 8er-Sequenzen erlernt und einstudiert. Selbstverständlich gibt’s es hier verschiedene Schwierigkeitsgrade, sei es die Länge des Tanzes – von 16 Counts bis 128 Counts oder sogar noch mehr, die Geschwindigkeit oder die Motion des jeweiligen Styles. Auch ändert sich die Blickrichtung. Man spricht hier von 1 Wall, 2 Wall oder 4 Wall.

Was früher grösstenteils zu reiner Countrymusik getanzt wurde, findet schon länger auch in anderen Musikstyles Gefallen. Sei dies: Polka, Rock, Jive, Walzer, Cha Cha, Night Club, Mambo, Funky usw. Die Auswahl ist riesig!

 

Line Dance ist ein sehr guter Ausgleich, um den Alltag aufzuheitern. Der Spassfaktor und die Freude an Musik tragen dazu bei. Manch einer denkt dabei nicht an Gedächtnistraining, Koordination, Konzentration und Fitness… Wer jedoch bereits in den Genuss von Line Dance gekommen ist, weiss, dass es fröhlich, aber auch "schweisstreibend" sein kann.

 

 

Unterdessen existieren viele Line Dance Angebote, das Erlernte auch an Veranstaltungen und Musik-Events darbieten zu können. Dort sieht man schon mal eine kleine Westerngemeinschaft mit Cowboystiefeln, Hüten, Ponchos und schön verzierter Gürtelschnallen.

 

Als Trainingskleidung empfiehlt sich: Tenue BEQUEM! Empfehlenswert dabei sind Tanzschuhe.